social

#HLA Homeschooling Reflexion

#HLA Homeschooling Reflexion

Betrachtung der allgemeinen Situation einer Deutschlehrerin Read More
#statement der Fachvorständin

#statement der Fachvorständin

Statement unserer Fachvorständing Read More
#uptodate: 4.5.2020

#uptodate: 4.5.2020

Von 4.5.2020 bis 28.5.2020 sind die 5. Klassen in unserem Haus, ab 3.6.2020 beginnen die 1.-4. Klassen nach einem bis 8.5.2020 kommunizierten Stundenplan. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

#HLAtHome: Maskenproduktion

SchülerInnen der HLM-HLP Mödling fertigen in den Osterferien 500 Mund-Nasen-Schutz-Masken für die Arbeitnehmer der Firma Air Liquide Austria

Viele durchgeführte Projekte an der HLA für Mode und Produktmanagement Mödling werden in Kooperation mit der Wirtschaft realisiert. BEd. Eveline Biller, eine engagierte Lehrkraft der HLM-HLP Mödling sowie die Geschäftsleitung der Firma Air Liquide Austria entschlossen sich, gemeinsam eine soziale Aktion unter dem Motto „Klimaschutz geht uns alle an - Fertigung von Mund-Nasen-Schutzmasken aus textilen Materialien – „Upcycling“ und „Recycling“ mit SchülerInnen und Lehrkräften zu starten. In dieser Osterferienwoche wurden 500 Mund-Nasenschutzmasken unter der Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Faktoren von den SchülerInnen zu Hause angefertigt.

Die gefertigten Mund - Nasenschutzmasken erfüllen keinen FFP-Standard, aber sie tragen dazu bei, die Verbreitung von CoV 19 zu vermeiden und zu verlangsamen. Die Masken sind aus 100% Baumwolle oder Recyclingstoffen (Bettwäsche, Tischtücher, Geschirrtücher, Leintücher) gefertigt. Die eingenähten Gummibänder sowie viele der verwendeten Stoffe stammen aus dem Fundus der HLM-HLP Mödling. Diese Materialien sind Spenden von österreichischen textilproduzierenden Firmen. Die gefertigten Masken sind aufwändig verarbeitet, unzählige Male wiederverwendbar und können bei 60 Grad gewaschen werden.

Weiters wurden folgende Komponenten bzgl. der Passform und Qualitätsansprüchen von den Lehrkräften erarbeitet:
- Der doppelt aus Stoff gearbeitete Mund-Nasenschutz-Maske liegt eng am Gesicht an und bedeckt auch beim Sprechen Mund und Nase, ist atmungsaktiv, wiederverwendbar sowie waschbar.
- Ein dreischichtiges Faltdesign passt sich ideal an verschiedene Gesichtsformen an, bietet großen Raum zum komfortablen Atmen.
- Elastische Ohrschlaufen ohne Druck auf die Ohren ermöglichen einen angenehmen Tragekomfort.

Eveline Biller, Initiatorin dieses außergewöhnlichen Schulprojektes bedankt sich gemeinsam mit der Firma Air Liquide Austria, für das Engagement und den Einsatz der SchülerInnen der HLM-HLP Mödling und bedankt sich herzlich für den Einsatz der SchülerInnen und für die Mithilfe des Lehrerkollegiums von Fr. Fachvorstand Ulla Reithmayr, Fr. Angela Mayr, Fr. Sabrina Gasperlmeier und Fr. Doris Huxhold.

Das gemeinsames Ziel der Firma Air Liquide Austria, der Lehrkräften und der SchülerInnen der HLM-HLP Mödling :
„Bewusstseinsbildung und Kostenreduktion im Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit durch sparsamen Ressourceneinsatz, Abfallvermeidung und Wiederverwertung („Recycling“ und „Upcycling“) bei der Herstellung von Schutzmasken“ stellt einen verantwortungsvollen Umgang im Wertschöpfungsprozess dar und konnte mit unermüdlichen Einsatz der Schülerinnen erreicht werden.

https://www.facebook.com/HLMHLP/