Wintermäntel der 4M

Wintermäntel der 4M

Die 4. Klasse konnte ihre Wintermäntel heuer rechtzeitig zum ersten Schneefall fertigstellen.
Gefüttert, warm und mit eigens gestrickten Accessoires, sehen die Mäntel ganz toll aus.


3D-Konstruktion mit Sketchup Make

3D-Konstruktion mit Sketchup Make

Im Produktdesign-Unterricht entwarfen die Schüler: innen des 2. Jahrganges Raumkonzepte für eine Eisdiele. Die händischen Entwürfe wurden im Unterrichtsgegenstand Medienwerkstatt mit dem 3D-Konstruktionsprogramm Sketchup digitalisiert.

Die Abmessungen der Geschäftsräumlichkeiten wurden geschätzt und anschließend im Maßstab 1:1 dreidimensional dargestellt. Anschließend wurden die Eisdielen nach den händischen Vorgaben eingerichtet und mit Materialien und Strukturen versehen, die zu dem Raumkonzept passen.
Zusätzlich zur dreidimensionalen Darstellung wurden 2D-Grafiken exportiert und eine Videofahrt erstellt, um die Eisdiele professionell präsentieren zu können.


Logo für die HTL Mödling

Logo für die HTL Mödling

Ein neues Logo für die Abteilung Gebäudetechnik der HTL Mödling wird benötigt! Mit diesem Projekt beauftragt, sammelte die 3PA bereits vorab bei einem Besuch vor Ort Eindrücke, um diese in ihre Logo-Entwürfe einfließen zu lassen.


„Nichts sehen – viel erleben“

„Nichts sehen – viel erleben“

Nach der erfolgreichen Reise der 2M-Schüler:innen durch die interaktive Ausstellung „HandsUp“ organisierte Religionslehrerin Claudia Baumgartner gleich noch weitere Exkursionen mit den Klassen 2PB und 3PB zum „Dialog im Dunkeln“ – eine Stunde lang wurden die Schüler:innen von blinden oder sehbehinderten Guides durch völlig abgedunkelte Räume begleitet, in denen es galt, Alltagssituationen ohne die Hilfe des Augenlichtes zu bewältigen.
Eine spannende Erfahrung, durch welche die Schüler:innen die Bedeutung von Kommunikation und Solidarität auf eine neue und ganz besondere Weise erleben durften.


MODE Mödling beim Jazz Picknick des Soroptimist Club Mödling

MODE Mödling beim Jazz Picknick des Soroptimist Club Mödling

Mit einem Jazz-Picknick im heimischen Museumspark veranstaltete der Soroptimist Club Mödling am Samstag, den 11. September eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Frauenhauses und feierte dabei zugleich seinen 5. Geburtstag im Rahmen des 100-jährigen Bestehens des Soroptimist International.
Auch die MODE Mödling beteiligte sich wie so oft aktiv bei den Feierlichkeiten: Sophie Hutter aus der 4M gestaltete die Einladungen, bei einem Stand verkauften Schüler:innen handgefertigte Herzkissen, Schlüsselanhänger, Flaschenverpackungen und Stiftrollen aus Baumwollmaterial, um mit dem Erlös den Soroptimist Club Mödling in seinem Einsatz um Frauen mit Brustkrebs zu unterstützen.


Modegeschichte: Neuinterpretationen der Renaissance

Modegeschichte: Neuinterpretationen der Renaissance

Im Unterrichtsgegenstand Entwurf- und Modezeichnen befasste sich die 2M in diesem Schuljahr insbesondere mit Geschichte, Entstehung und Entwicklung von Kleidung vergangener Epochen. Gerade eben behandeln die Schüler*innen das Zeitalter der Renaissance, das geprägt war von kostbaren Stoffen wie Brokat, Damast und Samt sowie von Verzierungen mit aufwändigen Mustern und Bändern, Borten, Stickereien und Spitzen.
Die Neuinterpretationen der Schüler*innen können sich sehen lassen!


Wenn der Turnsaal zum Charity-Flohmarkt wird

Wenn der Turnsaal zum Charity-Flohmarkt wird

Dass künftig Nachhaltigkeit ein wichtiger Teil unseres Lifestyles werden muss, ist kein Geheimnis mehr. Deshalb organisierte die Schüler*innenvertretung der Mode Produkt Mödling ein ganz besonderes Event: einen Charity-Flohmarkt.
 
Die Idee dahinter: Second-Hand-Kleidung sammeln, zum Verkauf anbieten, gleich selbst schmökern und shoppen und mit den lukrierten Einnahmen Hilfsorganisationen unterstützen.
Gesagt, getan: Schüler*innen misteten ihre Kleiderkästen aus, Iris Emberger, Christoph Klepp und Lisa Dvorak sammelten die alten neuen Schätze ein, das Schüler*innenvertretungsteam sortierte aus und unterteilte die Kleiderstücke in Spendenbereiche. Am 23. Und 24. März schließlich durfte fleißig gestöbert und geshoppt werden. Entstanden ist dabei eine überraschend große Summe in der Höhe von rund 1070 €, welche von der Schule auf 1100 € aufgerundet wurde.
 
Zudem gab es eine Verlosung, bei der es sechs Abendkleider, die von Schüler*innen der Mode Mödling genäht wurden, zu gewinnen gab!
Über 550 € durfte sich das Regenbogental in Leobersdorf, ein Therapiehof für Familien in schwierigen Lebenssituationen, freuen. Der zweite Teil der Flohmarkteinnahmen von 550 € ging an Footprint, eine Organisation, die proaktiv gegen Menschenhandel und Gewalt an Frauen arbeitet und kostenlose Beratungs- und Betreuungsmöglichkeiten anbietet.


Unser Jahresbericht - schon bald!

Unser Jahresbericht – schon bald!

Auch heuer fanden trotz Distance Education viele tolle Projekte mit schönen Erlebnissen statt, die alljährlich in unserem Jahresbericht gesammelt werden. Schüler*innen sowie Lehrer*innen dürfen sich jetzt schon auf ihr Exemplar freuen, denn der Jahresbericht 20/21 macht sich schon bald auf den Weg in die Druckerei!


Soziales Engagement ist uns wichtig!

Soziales Engagement ist uns wichtig!

Im Rahmen des Medienwerkstattunterrichts erstellen die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Höheren Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation einen Webseitenauftritt mittels Content Management System WordPress für eine reales Unternehmen, eine Dienstleistung oder eine Organisation. Oliver Auer, Elena Mendel und Niccola Steiner widmen ihre Webseite dem Kibera-Projekt. Die Mission dieses Projektes ist, Kindern und Jugendlichen mittels Zugang zu Bildung und Wissen einen Weg aus der Armut in einem der größten urbanen Slums in Nairobi, Kenia zu bieten. Die Kinder sollen die Chance auf eine selbstbestimmte und lebenswerte Zukunft erhalten.
 
Am 11. Mai präsentierten die Schüler*innen ihre fast fertigen Homepages dem Team rund um das Kibera-Projekt: AKEK-OK. Dabei wurde der Fokus auf den Webseitenaufbau, das Corporate Design sowie die angebotenen Funktionen und Inhalte gelegt. Nun erhalten sie Feedback zu ihren Arbeiten und stellen die Webseiten fertig, bevor Anfang Juni jene Webseite ausgewählt wird, die von nun an das Kibera-Projekt im Internet präsentieren wird.
 
Das Projekt freut sich über neue Unterstützer*innen, die gerne eine Schulpatenschaft übernehmen möchten – und natürlich über einen Besuch auf der neu realisierten Website ab Juni 2021, zu finden unter http://www.kag-akek-ok.com.
 
(Kathrin Zimmermann)


Die 4pa lädt herzlich zum Erfahrungsaustausch!

Die 4pa lädt herzlich zum Erfahrungsaustausch!

Etwas Zeit bleibt noch, doch der Schulabschluss und damit ein Leben voller Möglichkeiten rückt immer näher. Ein jährliches Highlight des 4. Jahrgangs der HLP sind die Begegnungen mit Praktiker*innen aus verschiedensten beruflichen Bereichen, insbesondere mit Absolvent*nnen der HLP, im Rahmen des Unternehmensmanagement-Unterrichts. Die Schüler*innen bekommen dabei einen Einblick in die vielen Möglichkeiten, die sie nach dem Abschluss der Schule erwarten, sowie besondere Tipps für den Berufseinstieg.

So wollte die 4PA trotz Pandemie nicht auf diese wertvolle Begegnung verzichten und lud Absolvent*innen ein mit der Bitte, ihnen im Zuge eines Online-Meetings ihre Fragen zu beantworten. In zwei Unterrichtseinheiten Unternehmensmanagement am 11. März 2021 und am 25. März 2021 mit Frau Professor Marx wurde via Zoom über spezifische Ausbildungsmöglichkeiten, Erfahrungen hinsichtlich des Berufseinstiegs sowie über Inspiration und Motivation zur beruflichen Entwicklung geplaudert. Jede einzelne Schüler*in konnte für sich persönlich etwas Wichtiges aus dem Erfahrungsschatz der AbsolventInnen mitnehmen und blickt nun motiviert auf eine Zukunft auch außerhalb der HLP!